Personen

THEATER TOMAS & TOMAS
Unter dem Namen THEATER TOMAS & TOMAS bringen die Schwestern Janina Offner und Simona Offner energiegeladenes und kindernahes Theater auf die Bühne. Kennengelernt haben sich die Beiden im Sandkasten, wo sie auch schon erste Spiel- und Projektideen an Nachbarskindern und Eltern ausprobierten. Die Lust am Spiel, die Freude, gemeinsam auf Fantasiereisen zu gehen, sich aus zu toben und Andere dafür zu begeistern, sind in den Jahren nicht abhanden gekommen.
Janina Offner
Janina Offner besuchte noch während der Schulzeit im Rahmen eines Austauschjahres eine Kunstmittelschule in Stockholm. Anschliessend folgte der gestalterischen Vorkurs und das Grundstudium im Lehramt für bildnerisches Gestalten an der HGKZ (jetzt ZHDK). Nach drei Zirkusjahren auf TournĂ©e mit dem Circolino Pipistrello, folgte 2006 bis 2010 die Ausbildung zur Theaterpädagogin an der ZHDK. Anschliessend führte sie ein Ausflug mit einem Frachtschiff über den Atlantik, um für fünf Monate das südamerikanische Festland zu entdecken. Seither ist sie als freie Theaterschaffende vorwiegend im Raum Zürich tätig, wo sie theaterpädagogische Angebote und Konzepte für das Kinder- und Jugendtheater entwirft und durchführt. Dabei arbeitete sie in den vergangenen Jahren regelmässig für das Junge Theater Graubünden (Wir haben überlebt! (2013), I need a hero (2014)) für die Fachstelle Schule & Kultur des Kantons Zürich, die Kantonsschule Küsnacht (Tumblr. I love you (2013), Marsmädchen (2014)) und für das Junge Schauspielhaus.
Simona Offner
Simona Offner ist 1981 geboren und in Kloten ZH aufgewachsen. Nach ihrem Maturitätsabschluss 2001 sammelt sie verschiedene Arbeits- und Reiseerfahrungen. 2004 entschliesst sie sich, ihre Lieblingsbeschäftigungen zum Beruf zu machen und besucht die Scuola Teatro Dimitri, welche sie 2007 abschliesst. Seither spielt und wirkt sie in verschiedenen Projekten mit (2007 "Artur und Klementine", Bewegungstheater, ein Stück von und mit Simona Offner, 2008/2009 Leitung Pädagogisches Theaterprojekt mit Jugendlichen in der "Institution La Clairière", 2009 "Windgeschichten" von Peter Sigrist, Rolle: Arlecchino, 2009/2010 verschiedene Strassentheaterfestivals und Variété mit der Compagnie Double-Trouble, 2010 Variété "Wolke 7").
Michael Schoch
Michael Schoch's erste musikalischen Töne erklingen unter dem Weihnachtsbaum, später dann mehr oder weniger regelmässig aus dem stillen Kämmerchen oder zusammen mit andern goldigen Hörnern in einer Blasmusik. Mit dem Stimmbruch beginnt sich Michael für die tiefen Klänge zu interessieren und man sieht ihn immer öfter zusammen mit der dicken Emma, unterwegs zu Proben und Konzerten mit Bands verschiedenster Stile (Rock, Pop, Jazz und Klezmer). In der Theatergruppe am Buck in Winterthur entdeckt er die Welt des Theaters als Schauspieler, Bühnenbildner und Techniker.
Nebenbei absolviert er eine Mechanikerlehre, die Matura und drei Monate Scuola Teatro Dimitri und befasst sich an der Jazzschule in Zürich intensiver mit Kontrabass und Stimme. Nach einem Praktikum auf einen Landwirtschaftsbetrieb entscheidet er sich für ein Agronomie-Studium. Daneben spielt er weiterhin Theater und schreibt Mundart-Lieder für die Band "Honigmilch". Bei Theater Tomas&Tomas ist Michael Schoch als Musiker und Schauspieler in der Produktion Kati&das Monster mit dabei.
* Michaels Kontrabass
Christin Glauser
Geboren 1980 und aufgewachsen in Basel. 2002-2006 studierte sie an der Theater Hochschule Zürich Theaterpädagogik. Sie arbeitet als freiberufliche Theaterschaffende. 2004 gründete sie zusammen mit dem Schauspieler Philippe Graff die Gruppe ZWÄRGFÄLL. Es entstanden vier Kurzproduktionen (S'Zauberschächteli frei nach Franz Hohler S'Zauberschächteli reloaded, Die 12. Pille frei nach Franz Hohler, Dr knackigi Gnom)und das Kinderhörspiel Dr knackigi Gnom, zhdk records.2010 hatte das Kinderstück Gmöffel-der unsichtbare Freund Premiere. Christin Glauser führte unter anderem Regie beim Klassenzimmerstück Heimweg (Theater Zamt und Zunder mit Beren Tuna und Lilian Fritz 2008) und spielte 2009/10 bei der theatralen Stadtführung Stadtplan die Stadtführerin. Bei Theater Gustavs Schwestern SOLO führte sie 2010 Regie bei Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen. 2011 führt sie bei Theater Tomas&Tomas Regie bei Kati&das Monster.
www.zwaergfaell.ch

valid XHTML 1.0& CSS2.1 • ©by Theater Tomas&Tomas • August 2011